Dr. med. Karin Schüllermann
Bettina Scholz
Praxis für Allgemeinmedizin und Naturheilverfahren

Endlich - keine Praxisgebühr mehr

Die Praxisgebühr ist abgeschafft! Ein Blick in die Vergangenheit: in allen Hausarztpraxen rauchen zum Quartalsanfang die Drucker, nur weil hunderte von Quittungen gedruckt werden mussten, das Kassieren der 10 Euro hält das Personal von der eigentlichen Arbeit ab. Vergangenheit! Gott sei Dank!

Für Sie als Patienten heißt das, der Krankenkassenbeitrag reicht! Für uns als Hausarztpraxis, heißt das, weniger unsinnige Arbeit!

Kommt jetzt ein „Aber“? Ja, ein kleines schon. Mit dem Wegfall der Praxisgebühr müssen auch nicht mehr unbedingt überall Überweisungen vorgelegt werden. Aber ohne Überweisung gibt es keine Adresse für die Arztbriefe, und vor allem kein Stelle mehr, an der alle Berichte zusammengeführt werden. Die Behandlung unserer fachärztlichen Kollegen ist oft hoch spezialisiert und genau auf einzelne Erkrankungen abgestimmt. Allerdings vertragen sich nicht alle Therapien, und da der Urologe oft nichts von der Augenerkrankung weiß, oder der Orthopäde von der Allergiebehandlung durch den HNO Arzt, ist es wichtig, dass Ihre Hausärztinnen die Befunde und Therapiemöglichkeiten abgleichen und für Sie so zusammen stellen, dass Sie den höchsten Nutzen davon haben. Dafür sind Arztbriefe wichtig und deshalb unsere Bitte: nehmen sie bitte einen Überweisungsschein zum Termin beim Facharzt mit. Auf diesem werden die notwendigen Untersuchungen vermerkt und die Adresse, wohin der Arztbrief geht.