Dr. med. Karin Schüllermann
Bettina Scholz
Praxis für Allgemeinmedizin und Naturheilverfahren

Grippeimpfung

Seit Anfang September ist der diesjährige Grippeimpfstoff verfügbar. Die Grippeimpfung als wirkungsvollste Vorbeugung gegen die Influenza empfehlen wir dringend Menschen jeden Alters, wenn chronische Erkrankungen vorliegen (z.B. Diabetes, Herz- und Lungenerkrankungen etc.), Menschen über 60 Jahre (die Komplikationsrate steigt ab diesem Alter deutlich), und Menschen mit erhöhter Ansteckungsgefahr (Verkäufer/innen, Lehrer/innen, Erzieher/innen, medizinischem Personal, Angestellte aus dem Bereich Flughafen etc.). Bei spezieller Gefährdung empfehlen wir zusätzlich eine Impfung gegen Pneumokokken, den wichtigsten Erregern einer Lungenentzündung.

Vor normalen Erkältungsinfekten schützen diese Impfungen jedoch nicht. Für Infektanfällige wird es deshalb jetzt Zeit das Immunsystem gegen Infekte aller Art zu stimulieren. Als besonders effektiv und rasch wirkend haben sich dabei die Eigenbluttherapie und orthomolekulare Präparate ( z.B. Orthonorm immun) oder die Symbioselenkung über den Darm gezeigt. Diese Therapieformen kommen aus dem Bereich der Naturheilverfahren und erweisen sich als besonders effizient, wenn sie bei Beginn der Erkältungszeit durchgeführt werden, können aber auch während eines Infektes (ähnlich wie Akupunktur, Vitamin C Infusionen etc.) noch viel erreichen. Wichtig ist dabei ist allerdings die individuelle Auswahl. Wir beraten Sie gerne!