Dr. med. Karin Schüllermann
Bettina Scholz
Praxis für Allgemeinmedizin und Naturheilverfahren

Impfung gegen Lungenentzündung

Seit 1998 wird in Deutschland allen infektionsgefährdeten Personen die Impfung gegen die häufigsten Erreger der bakteriellen Lungenentzündung empfohlen.

Pneumokokken – die Erreger der Lungenentzündung – sind Keime, die bei uns auch heute noch weit verbreitet sind, ja bei vielen Menschen sogar zur „normalen“ Besiedlung der Schleimhäute gehören. Wenn das Abwehrsystem bereits durch eine chronische oder schwere Erkrankung stark gefordert ist, können solche Bakterien dann sehr schnell zu einer Infektion der Lunge führen. Vor der Einführung der Antibiotika waren solche Erkrankungen selbst bei jungen Patienten in der Regel tödlich und auch heute noch können Pneumonien sehr schwer verlaufen.

Die Pneumokokkenimpfung verhindert die meisten Lungenentzündungen sicher. Die Erfahrungen der letzten 8 Jahre zeigen, dass sie Pneumokokkenimpfung sehr gut verträglich ist. Besonders Diabetiker, Herzpatienten, Menschen mit chronischen Lungenleiden, Tumorleiden und anderen chronischen Erkrankungen profitieren von dieser Impfung sehr. Sie wird einmal geimpft und muss nicht mehr aufgefrischt werden.

Der Impfstoff ist bei uns vorrätig – wenn Sie zu einer Risikogruppe gehören, sprechen Sie uns darauf an.